Firefox Only   FREEBOOTER - ANIME Logo   Firefox Only

Windaria (Kinofilm)


Bild: Windaria Die beiden Königreiche Itha und Paro könnten verschiedener nicht sein: Ithas Hauptstadt ist am Meer gelegen, wunderschön romantisch, und von einem Aquädukt System durchzogen, das sich bei Ebbe über Schleusen ins Meer entlädt. Die Königin hat eine wunderschöne Tochter namens Ahnas.
Paro dagegen ist eine hässliche, stinkende Industriestadt, auf einem unwirtlichen Felsen inmitten von Ödland erbaut. Sohn des Königs ist der schöne, wenn auch ziemlich arrogante Prinz Jill. Jill und Ahnas lieben sich, tauschen insgeheim Briefe mittels Brieftauben aus und treffen sich immer wieder in einem unbewohnten Wald.
Zwischen den beiden Königreichen befindet sich das unabhängige Bauerndorf Saki, dessen Bewohner ihre innere Ruhe aus dem mächtigen Baum Windaria schöpfen. Das Dorf ist Heimat des glücklichen Ehepaars Izu und Marin, die täglich nach Itha reisen, um ihr Gemüse auf dem dortigen Markt zu verkaufen. Ebenfalls im Dorf lebt die einsame Druid, deren Mann sich verpflichtet hat, das Geisterschiff zu steuern, das des nachts über den Himmel fährt und die Seelen der Toten aufsammelt, die als rotleuchtende Vögel dargestellt werden.
Ein erster Versuch von Paro, durch einen bestochenen Mann die Schleusen von Itha bei Flut zu öffnen und so die Stadt unter Wasser zu setzen, kann durch den beherzten Einsatz des Bauern Izu verhindert werden. Der Vorfall setzt jedoch eine unheilvolle Entwicklung in Gang. Itha kann sich auf den hunderte Jahre alten Friedensvertrag mit Paro nicht mehr verlassen und rüstet zum Krieg, wobei es zwar auf eine Bürgerwehr aus zuverlässigen und rechtschaffenen Leuten zurückgreifen kann, aber nur auf wenig und sehr altmodisches Kriegsgerät.
Ganz anders Paro, das zahlreiche Handfeuerwaffen, Panzer und Kanonen besitzt, dafür aber eine unzuverlässige Truppe aus Suffköpfen. Als einer von denen in Paro eine Kanone mit zuviel Pulver lädt, so dass sie explodiert, glauben die Umstehenden an einen Angriff von Itha und es kommt zu einem panischen Durcheinander.
Izu lässt sich von Paro bestechen, ihnen gegen Itha zu dienen, und verlässt seine Frau mit dem Versprechen, zurückzukommen. Sowohl Ahnas als auch Jill versuchen zunächst den Krieg zu verhindern, aber ihre eindringlichen Bitten fallen auf taube Ohren. Im Gegenteil, Jill wird von seinem Vater als Befehlshaber der Armee eingesetzt, und führt sie erfolgreich in die Schlacht. Nachdem Izu zunächst alles andere als freundlich in Paro aufgenommen wird, schlägt er sich schließlich zum Königspalast durch. Wenn er diesmal Itha überfluten hilft, was er letztes Mal noch verhindert hat, so soll er mit einem eigenen Schloss, Gold und Silber reich belohnt werden. Er nimmt den Auftrag an. So zeichnet sich ein tragisches Ende ab… (Autor: Animexx)

Windaria ist ein eindrucksvoller Film, der die Nutzlosigkeit von Kriegen an Einzel- wie Gesamtschicksalen gleichermaßen vor Augen führt. Die Hintergründe sind stimmungsvoll und, wie bei einem Kinofilm zu erwarten, detailreich ausgearbeitet. Das Charakterdesign lässt das Alter des Films erkennen, was aber dem Genuss keinen Abbruch tut. Das Timing der Handlung ist geschickt gewählt, so dass nach dem Höhepunkt noch Zeit bleibt, über die Tragik des Endes zu reflektieren.

Daten


Daten: Windaria
Alternativer Titel Douwa Meita Senshi Windaria
Erscheinungsjahr 1986
Episodenanzahl Spielfilm, 101 Minuten
Studio Idol, Kaname Production
Genres Drama, Fantasy, Romanze, Tragödie
Musik „Yakusoku“ von Akino Arai
Ending „Utsukushii hoshi“ von Akino Arai

Screenshots


Screenshot: 1 Screenshot: 2 Screenshot: 3
Screenshot: 4 Screenshot: 5 Screenshot: 6

Release - Info


Douwa Meita Senshi Windaria
Kinofilm
26.12.2010 XviD 2. Version 712x400 size: 913.065.984 Bytes (870 MB) crc: 0EBC941F
26.12.2010 x264 2. Version 856x480 size: 839.483.943 Bytes (800 MB) crc: E0EB63A0


News  |  Releases |  Lizenzen |  Disclaimer |  Impressum

Copyrights@2005-2012 by FREEBOOTER ANIME