Firefox Only   FREEBOOTER - ANIME Logo   Firefox Only

Relic Armor Legaciam (OAV) Finale


08.02.2016

Direktdownload: „Relic Armor Legaciam (OAV)“

Wir haben wieder tief gegraben und dabei einen bereits vergessenen Anime aus dem Jahre 1987 wieder ans Tageslicht befördert. Byte für Byte haben wir den Anime neu aufgearbeitet. Aufgrund des hohen Alters war es nicht möglich, alle Fehler zu beseitigen. Seht es diesem alten Anime also nach, wenn nicht alles so eindrucksvoll wie bei aktuellen Titeln ist.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Curiel und ihr Team (Freebooter-Anime).


Hoop Days TV aka Dear Boys 26. Folge (fin)


03.07.2017

Direktdownload: „Hoop Days TV aka Dear Boys“

„Nach vorne schauen“

Ein sehr guter und „realitätsnaher“ Basketball-Anime. Viel mehr muss ich zu diesem Anime eigentlich nicht sagen. Er ist spannend und auf jeden Fall lohnt es sich, ihn gesehen zu haben. Allein schon der richtig guten Musik während der Spiele wegen lohnt es sich. Der Zeichenstil ist gut und die Charaktere sind auch sehr gelungen.

Es ist nicht erforderlich ein Basketball-Nerd zu sein, um der Geschichte folgen zu können.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Efeu, Tomo-chan und der gesamte Rest vom Team (Freebooter-Anime).


Chie die kleine Pest (Kinofilm) Finale


31.12.2015

Direktdownload: „Chie die kleine Pest (Kinofilm)“

Chie, wer soll denn das sein? Selbst bei Animefans ist Takahatas Film über ein altkluges Mädchen und ihre kaputte Familie kaum bekannt.

Wer an Studio Ghibli denkt, dem fallen vor allem die vielen Klassiker von Hayao Miyazaki ein: Mein Nachbar Totoro etwa oder Chihiros Reise ins Zauberland. Die Werke von Mitbegründer Isao Takahata jedoch, die standen, von „Die letzten Glühwürmchen“ vielleicht einmal abgesehen, immer im Schatten seines deutlich erfolgreicheren Kollegen. Noch krasser wird der Unterschied, wenn es um die Frühwerke der beiden Regisseure geht. Takahatas Serien Heidi und Marco dürften viele noch kennen, doch seine Filme, die sind selbst ausgewiesenen Animefans hierzulande oft unbekannt. Was kein Wunder ist, denn auf Deutsch ist davon kaum etwas erschienen. Was schade ist, wie das Beispiel Chie the Brat zeigt.

Dank der gefälligen Optik mit den vielen Details, den absurd-komischen wenn auch manchmal derben Szenen und der Warmherzigkeit ist das charmante Frühwerk auf jeden Fall ein Geheimtipp. [Oliver Armknecht/film-rezensionen.de]

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Corey, Asane und der gesamte Rest vom Team (Freebooter-Anime).


Nabari no Ou TV 26. Folge (fin)


30.10.2016

Direktdownload: „Nabari no Ou“

Allen Widrigkeiten zum Trotz, wir haben es geschafft. Mit der letzten Folge von Nabari no Ou „Ein Herz und eine Seele“ verabschieden wir uns von Miharu und seinen Freunden mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Damit hat ein weiteres Projekt seinen Abschluss gefunden. Und ging's auch drüber oder drunter, wir bleiben unverzagt und munter.
Als kleinen Abschiedsgruß haben wir der letzten Folge Elisas Promotional Video 'Hikari' beigefügt. Es ist das erste Ending in voller Länge und ein schöner Rückblick auf den Anime.

In Rokujo Miharu schlummert eine Geheimkunst, welche die Kraft besitzt alle Dinge zu verändern. Viele Ninjaklans sind auf der Suche danach, da der Besitzer dieser Geheimkunst der Herrscher der Ninjawelt wird.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Yuriko und ihr Team (Freebooter-Anime).


Starship Girl Yamamoto Yohko (1. und 2. OAV) Finale


14.03.2016

Direktdownload: „Starship Girl Yamamoto Yohko“

Starship Girl Yamamoto Yohko sind zwei hervorragende kleine OVAs mit jeweils 3 Folgen, die durch ihre gute Animation, ein ansprechendes Charakterdesign und die mehr als coole Hauptperson zu begeistern wissen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch das gesamte Team (Freebooter-Anime).


All Purpose Cultural Cat Girl Nuku Nuku DASH! 12 (Finalfolge)


12.10.2015

„Lebe wohl, Nuku Nuku“

Die Natsume-Familie, bestehend aus Doktor Kyusaku, seiner Frau Akiko und dem 14 Jahre alten Sohn Ryunosuke, nimmt eine unter Amnesie leidende junge Frau namens Atsuko Higuchi bei sich auf. Weder Akiko noch Ryunosuke ahnen, dass Atsuko ein Androiden-Versuchsmodell ist, welches aus einer Forschungseinrichtung von Mishima-Industrie entflohen ist. Doktor Kyusaku hat seine eigenen Geheimnisse.

Eingefleischte Fans der 6-teiligen "Nuku Nuku OVA" werden erhebliche Veränderungen feststellen. Nuku Nuku DASH! ist ein völlig anderes Universum, gemessen an dem radikalen Wandel der Altersgruppen und dem allgemeinen Aussehen der meisten Charaktere, obwohl sie klare Ähnlichkeiten zu ihrem ursprünglichen Aussehen behalten.

Das Opening und Ending wird von Megumi Hayashibara gesungen. Die am 4. September 1998 erschienene Single zu beiden war 6 Wochen in den Charts und erreichte Platz 6.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan und das Team (Freebooter-Anime).


Giant Robo, die finale Folge


10.05.2015

Klotzen, nicht kleckern, hat sich kuroimojo gedacht und für all diejenigen unter euch, die bei einer Auflösung von 800x600 lediglich an ein Schlüsselloch denken, eine 1080p xxl-Version von Giant Robo erstellt. Eine entsprechende Hardware vorausgesetzt, solltet ihr euch die xxl-Version nicht entgehen lassen.

Die Links für einen DDL-Download von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Downloads). Selbstredend gibt es auch einen Torrent auf ⇒ Ani-Tsuzuki.

Viel Spaß wünscht euch kuroimojo und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Cat Girl Nuku Nuku (OVA) - Reissue-Version


15.03.2015

Vor 10 Jahren war die OVA von „Cat Girl Nuku Nuku“ einer unserer ersten Fansubs. Angenehmerweise vermochten wir ein besseres Video als RAW-Quelle ausfindig zu machen und haben den Anime komplett runderneuert.
Abgesehen von einer deutlich besseren Qualität des Videos haben wir ebenfalls die Übersetzung, das Timing und das Typeset gründlich überarbeitet.
Ganz besonderer Dank gilt neben Tomo-chan auch kuroimojo, ohne dessen Enthusiasmus die Überarbeitung nicht entstanden wäre.
Tomo-chan war so freundlich, eine neue Karaoke zu spendiert. Allein aus diesem Grund würde sich selbst ein Blick für alte Hasen, ähm Kater rentieren.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Weiter geht es nächstes Wochenende. Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Kyo Kara Maoh! R (OVA)


15.02.2015

„Saiku wa ryûryû, shiage wo gorôjiro“
wörtl. „Eine schöne Arbeit kann man auf verschiedene Weise machen;
sieh' sie dir an, wenn sie fertig ist.“
(Das Ende kröhnt das Werk.)

Es ist so weit. Mit der letzten OVA „Jungfer der Liebe“ von Kyo Kara Maoh R verabschieden wir uns von Yuri und seinen Freunden. Damit hat ein weiteres Projekt seinen Abschluss gefunden. Oder wie es der Dämonenkönig formuliert: „Der Fall ist hiermit geschlossen.“ Bleibt zu hoffen, dass es irgendwann eine Fortsetzung geben wird.

Um es uns und den freundlichen Mitsendern etwas zu erleichtern, gibt es die Folgen 1 bis 5 nur noch im Sammeltorrent. Dennoch kann jede dieser Folgen einzeln geladen werden. Einfach im Programm (z.B. µTorrent *Freeware*) die nicht gewünschten Dateien deaktivieren und diese werden nicht geladen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Yuriko und ihr Team (Freebooter-Anime).


Maps (OVA 1994) komplett


01.02.2015

Maps (OVA 1994) ist ein gelungenes Remake von MAPS (OAV 1987) und jedem zu empfehlen, dem Lost Universe gefällt, auch wenn es bei Maps etwas härter zur Sache geht.

Schaut doch mal rein in dieses SF-Abenteuer der alten Schule, es lohnt sich!

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Dallos, die komplette OVA


14.12.2014

1983 erschien mit „Dallos“ die erste, rein für den Videomarkt produzierte Anime-Serie, die nicht zuvor im TV oder Kino gezeigt wurde. Der neue Markt der „OVA“s (Original Video Animation) oder „OAV“s (Original Animated Video) sorgte für einen enormen Boom in der Animeproduktion.
Dallos ist die erste Regiearbeit des damals noch unbekannten Newcomers Mamoru Oshii, einem Talent, das auch an der Produktion von Urusei Yatsura maßgeblich beteiligt war. Später produzierte Mamoru Oshii Werke wie Mobile Police Patlabor, Ghost in the Shell, Jin-Roh oder sogar Kinofilme wie Avalon.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Crimso und der gesamte Rest vom Team (Freebooter-Anime).


AKB48 Promotional Video „Sukaato Hirari“


22.11.2014

In Kooperation mit Kizuna gibt es heute ein weiteres Release eines AKB48 Promotional Video „Sukaato Hirari“. Um genau zu sein, es ist das erste jemals veröffentlichte Video dieser Gruppe und ist aus dem Jahre 2006.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan und der gesamte Rest vom Team (Freebooter-Anime).


Daishizen no Majuu Bagi (Kinofilm)


09.11.2014

Daishizen no Majuu Bagi ist ein Anime-Film aus dem Jahr 1984. Osamu Tezuka, Schöpfer von Serien wie Kimba, der weiße Löwe und Astro Boy, war hauptverantwortlich für den 85-minütigen Film. Was viel zur Atmosphäre beiträgt, ist die Musik von Kentaro Haneda (Barfuß durch Hiroshima).

Schaut doch mal rein in diesen 30 Jahre alten Anime, es lohnt sich!

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Efeu und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Good Morning Althea [Reissue-Version]


21.10.2014

Vor 7 Jahren haben wir diese bereits vergessene OVA wieder ans Tageslicht befördert. Endlich konnten wir ein besseres Video als RAW-Quelle auftreiben und haben den Anime komplett überarbeitet. Neben einer deutlich besseren Qualität des Videos haben wir auch nicht vor der Übersetzung, dem Timing und dem Typeset halt gemacht.

Schaut doch mal rein in dieses SF-Abenteuer der alten Schule, es lohnt sich! Erst- und Wiederholungstäter sind Herzlich willkommen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Crimso und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


„Goku - Midnight Eye 2.OAV“


14.07.2014

„Goku - Auge der Nacht“, ist ein Anime aus dem Jahre 1989, dessen Handlung im Jahre 2014 spielt. Zufälligerweise befinden wir uns gerade in diesem Jahr. Was liegt also näher als ein Fansub.
Nebenbei bemerkt, Goku besitzt eine verbesserte Version der „Google Glass“. (^___^)
Das Ending, in voller Länge in der 2. OVA, ist ein echter Ohrwurm.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan, crimso und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Saiunkoku Monogatari


30.06.2014

„Eine Beziehung birgt wundersame und originelle Dinge in sich“ Beim Palastfest stellte Shuurei kühn den Plan vor, in Sa eine regionale Universität zu gründen. Die Nachricht ihres Erfolges erreichte Eigetsu und die anderen.

Um es uns und den freundlichen Mitsendern etwas zu erleichtern, gibt es die Folgen 1 bis 39 nur noch im Sammeltorrent. Dennoch kann jede dieser Folgen einzeln geladen werden. Einfach im Programm (z.B. µTorrent *Freeware*) die nicht gewünschten Dateien deaktivieren und diese werden nicht geladen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch crimso, Tomo-chan und der gesamte Rest vom Team (Freebooter-Anime).


„Lost Universe 01-26“


15.12.2013

So sind FanSubber halt. Manche Serien wachsen ihnen so ans Herz, dass sie alles unbedingt noch einmal besser machen wollen. Besser spät als nie. (^___^)
Lost Universe war unser erstes großes Projekt. Zwischenzeitlich haben wir uns originale japanische DVDs geleistet. Deren Qualität ist erheblich besser und erlaubt für die x264-Version ein Video size von 800 x 600. Außerdem haben wir auch die Übersetzung, das Timing und das Typeset komplett überarbeitet. Tomo-chan hat ihre sehenswerte Karaoke hinzugefügt. Der US-DVD-Lizenznehmer hatte eine Episode willkürlich umsortiert. Bei uns gibt’s jetzt aber durchweg die Originalreihenfolge.
Also, schaut doch mal rein, es lohnt sich. Erst- und Wiederholungstäter sind Herzlich willkommen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Ruin Explorers Fam & Ihrie [Reissue-Version]


29.04.2013

Vor ziemlich genau 9 Jahre sind wir mit unserem ersten Release „Ruin Explorers Fam & Ihrie“ als Anime-Freelancer auf die Fansubgemeinde losgegangen.
Aber so sind Fansubber nun einmal. Manche Animes wachsen ihnen so ans Herz, dass sie alles unbedingt noch einmal besser machen wollen.
Wir haben original japanische DVDs gekauft und „Ruin Explorers Fam & Ihrie“ komplett überarbeitet. Neben einer deutlich besseren Qualität des Videos haben wir auch nicht vor der Übersetzung, dem Timing, dem Typeset und der Karaoke halt gemacht. Für die neue, sehenswerte Karaoke zeichnet sich Tomo-chan verantwortlich.

Schaut doch mal rein, es lohnt sich! Erst- und Wiederholungstäter sind Herzlich willkommen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Kizuna Promotional Video „Night of fire“


09.01.2013

In Kooperation mit Kizuna gibt es heute ein weiteres Release vom Hinoi team . Die Mädels sind ja für ihre „sportlichen“ Videos bekannt. (^___^)
Das Hinoi team besteht aus Asuka Hinoi, Hikaru Koyama, Rina Takenaka und Keika Matsuoka. Ihre Lieder sind überwiegend Coversongs, die meisten davon können dem Eurobeat Genre zugeordnet werden.
Die erste Single „Ike Ike“ wurde im Mai 2005 veröffentlicht. Das „Promotional Video“ ist bei uns verfügbar. Ihre dritte Single „Night of fire“ wurde im Dezember 2005 auf den Markt gebracht. Sie war ein großer Erfolg und landete auf dem 14. Platz in den Oricon Charts. Vielleicht war dies auch der Mithilfe des japanischen Komikers Korikki Choshu zu verdanken. (^___^)
Die B-Seite übrigens war „Play with the numbers“ und ist auch bei uns verfügbar.

Die Links für einen DDL-Download findet ihr direkt auf der Projektseite „Kizuna Promotional Videos“ (Der Link befindet sich oben rechts).

Viel Spaß wünscht euch euch Tomo-chan, Vidom und Freebooter-Anime.

„Windy Tales TV“


09.12.2012

„Yukio kommt zurück“ Es ist soweit. Wir haben es geschafft. Mit dem heutigen Tag ist unser 49. Projekt „Windy Tales TV“ offiziell abgeschlossen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Efeu, Tomo-chan und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


8 Jahre, 500 Fansubs und die Begeisterung ist ungebrochen.


21.10.2012

Kaum zu glaube, wie die Zeit vergeht. Schon ist es 8 ½ Jahre her, dass wir mit unserem ersten Release „Ruin Explorers Fam & Ihrie“ als Anime-Freelancer auf die Fansubgemeinde losgegangen sind. Doch erst mit „Sorcerer on the Rocks“ wurden wir vor 8 Jahren zu „Freebooter-Anime“.
Mit 500 Fansubs kann sich unsere Bilanz durchaus sehen lassen. Zur Feier des Tages gibt es vier neue Fansubs für euch.

→ „The Boy Who Saw the Wind (Kinofilm)“
→ „Rebecca - Kamisama to Nakanaori (Musikvideo zum Kinofilm)“
→ „Madlax Promotional Video (I'm Here)“
→ „Kyo Kara Maoh! Dai 3 shou 20“

Wie üblich stellen wir wieder die x264-Version bereit, aber auch eine xvid-Version für schwächere Computer/DivX-Player. Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads).

Viel Spaß und gute Unterhaltung wünscht euch Yuriko, efeu, kuroimojo, crimso, Tomo-chan (kizu.de), unlogisch und skarloc.


Cosmo Police Justy (OVA)


15.04.2012

Wir haben wieder tief gegraben und dabei einen bereits vergessenen Anime aus dem Jahre 1985 wieder ans Tageslicht befördert. Byte für Byte haben wir den Anime neu aufgearbeitet. Aufgrund des hohen Alters war es nicht möglich, alle Fehler zu beseitigen. Seht es diesem alten Anime also nach, wenn nicht alles so eindrucksvoll wie bei aktuellen Titeln ist.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch efeu und ihr Team (Freebooter-Anime).


Figure 17 Tsubasa & Hikaru


19.01.2012

Der Abschied von einer langen und wichtigen Arbeit ist immer mehr traurig als erfreulich.

Für einen würdigen Abschied haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut und japanische DVDs besorgt. Deren Qualität ist erheblich besser und erlaubt für die x264-Version ein Video size von 1024 x 576. So haben wir uns entschlossen, alle (!) Episoden noch einmal neu aufzusetzen. Außerdem haben wir bei dieser Gelegenheit auch noch einige wenige Orthografie-Fehler ausgemerzt.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich dem gesamten Team für seine aufopferungsvolle Arbeit danken. Ebenso wie jenen namenlosen Helden, die unsere Torrents auch langfristig seeden.

Dieser Anime ist eine ziemlich gute Mischung aus Erwachsenwerden und Science-Fiction. Aber Vorsicht, die Geschichte ist teilweise super herzerweichend. *schluchz*
Aufgrund der ungewöhnlichen Mischung dieses Animes arbeiten wir mit einer Übersetzerin (efeu) und einem Übersetzer (crimso). Die exquisite Karaoke hat Tomo-chan beigesteuert. Und für die Technik haben wir uns Rat bei Vidom geholt.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan, efeu, crimso und der gesamte Rest vom Team (Freebooter-Anime).


„Like The Clouds, Like The Wind (Kinofilm)“


28.12.2011

Man feiere nur, wenn etwas glücklich vollendet ist. Mit vereinten Kräften haben wir es geschafft, für euch zum Abschluss des Jahres noch einen ganz besonderen Leckerbissen fertigzustellen. Es ist ein Wolf im Schafspelz. Oder anders gesagt, ein realistischer Anime im typischen Ghibli-Stil. Tja, stets findet Überraschung statt, da, wo man's nicht erwartet hat. (^___^)

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


„Urusei Yatsura OVA 12 HD“ und „Urusei Yatsura TV 1. Folge“


25.12.2011

Countdown bis zum Weltuntergang: Der letzte Tag

Weihnachten ist ein Fest der Freude. Leider wird dabei zu wenig gelacht. So gab es von uns üblicherweise immer eine neue Folge „Ranma“. Bedauerlicherweise ist unser Vorrat erschöpft. Nun, was liegt da näher, als ein Griff zu dessen Vorgänger.
Und so haben wir weder Kosten noch Mühe gescheut und spendieren euch heute zum einen die HD-Version von „Urusei Yatsura OVA 12 HD“. Und zum anderen die erste Folge von „Urusei Yatsura TV“. Wer also wissen möchte, wie alles begann, sollte jetzt zugreifen.
Aber Vorsicht, bei „Urusei Yatsura“ kommt man nur selten aus dem Lachen heraus. Der Worte sind genug gewechselt, lasst mich auch endlich Taten sehen.
Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die waagerechte Navigationsleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan, Ataru und das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Ranma ½ TV „Outta Control“


16.11.2011

Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut. Es ist soweit. Wir haben es endlich geschafft. Mit dem heutigen Tag ist das Projekt Ranma TV offiziell abgeschlossen.

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Die letzten drei „alten“ Ranma-Folgen steht für euch bereit:

→ „Shampoos roter Faden“
→ „Mousse kehrt zurück nach China“
→ „Die dümmste Wette der Geschichte“

Um es uns und den freundlichen Mitsendern etwas zu erleichtern, gibt es die Folgen 81 bis 161 nur noch im Sammeltorrent. Dennoch kann jede dieser Folgen einzeln geladen werden. Einfach im Programm (z.B. µTorrent *Freeware*) die nicht gewünschten Dateien deaktivieren und diese werden nicht geladen.

Wer mag, der kann sich dank Vidom nun auch nette DVD-Cover laden. Zu finden sind diese über die linke Navigationsleiste.

Viel Spaß bei diesem turbulenten Abenteuer von Ranma wünscht euch Tomo-chan, kuroimojo und das ganze Team (Freebooter-Anime).


Genmu Senki Leda und Magic Knight Rayearth 5+6 im DDL bei uns


28.10.2011

„Genmu Senki Leda“ ist ein weiterer Schatz der 80er Jahre, der mittlerweile vollkommen in Vergessenheit geraten ist. Er bietet eine Abwechslung zu den Standardgeschichten, welche man immer wieder in einer leicht abgeänderten Form vorgesetzt bekommt.
Wirklich witzig ist, dass „Genmu Senki Leda“ die in „Hoshi ni Negai wo“ zitierte Bannsängergeschichte imitiert: „Mensch gelangt in Parallelwelt und kann dort mit Musik irre Zauber wirken.“ Neuer (2009) und alter Stil (1985) verbunden durch die Geschichte.

Wie üblich stellen wir wieder die x264-Version bereit, aber auch eine xvid-Version für schwächere Computer/DivX-Player. Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads).

Viel Spaß und gute Unterhaltung wünscht euch Yuriko, efeu, kuroimojo, crimso, Tomo-chan (kizu.de), unlogisch und skarloc.


Knights of Ramune (OVA)


18.09.2011

Es gibt kein Glück von Dauer und kein Unglück, das nicht schließlich ein Ende nimmt.

Je nachdem, wie ihr es mit unbekleideten Anime-Mädchen haltet, wird euch „Knights of Ramune“ mehr oder weniger gut gefallen. Trotz der vielen Nacktszenen hat dieses Anime durchaus auch eine recht spannende und ansprechende Handlung.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads).

Viel Spaß wünscht euch das gesamte Team von Freebooter-Anime.


Ranma ½ TV „Ranma Forever“ und Ranma-OVA „Akumu! Shunmin Kou“


03.08.2011

„Als ich noch klein war und hinauf sah, war jedes Mal meine Mutter dort.

Die letzte „alte“ Ranma-Folge steht für euch bereit: „Ranma trifft seine Mutter“. Wir haben weder Kosten noch Mühe gescheut und spendieren euch zum Abschluss von „Ranma Forever“ auch die HD Version der 13. Ranma-OVA „Akumu! Shunmin Kou“.

Um es uns und den freundlichen Mitsendern etwas zu erleichtern, gibt es die Folgen 01 bis 25 nur noch im Sammeltorrent. Dennoch kann jede dieser Folgen einzeln geladen werden. Einfach im Programm (z.B. µTorrent *Freeware*) die nicht gewünschten Dateien deaktivieren und diese werden nicht geladen.

Viel Spaß bei diesem turbulenten Abenteuer von Ranma wünscht euch Tomo-chan, kuroimojo und das ganze Team (Freebooter-Anime).


Wrath of the Ninja


18.03.2011

400. Freebooter-Anime Fansub ist fertig!

Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit. Heute ist es endlich so weit. Mit unserem 400. Release präsentieren wir euch einen weiteren Anime-Klassiker „Wrath of the Ninja“.

Das ist ein guter Moment, um all den geduldigen Fans für das Interesse an unserer Arbeit und den Torrent-Seedern, für die Hilfe bei der Verteilung zu danken. VIELEN DANK!

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß und gute Unterhaltung wünscht euch unlogisch und das Team von Freebooter-Anime: efeu, Yuriko, kuroimojo, crimso und skarloc.


Nabari no Ou


03.02.2011

„Enthüllte Gefühle“ In Rokujo Miharu schlummert eine Geheimkunst, welche die Kraft besitzt alle Dinge zu verändern. Viele Ninjaklans sind auf der Suche danach, da der Besitzer dieser Geheimkunst der Herrscher der Ninjawelt wird.

Um es uns und den freundlichen Mitsendern etwas zu erleichtern, gibt es die Folgen 01 bis 8 nur noch im Sammeltorrent. Dennoch kann jede dieser Folgen einzeln geladen werden. Einfach im Programm (z.B. µTorrent *Freeware*) die nicht gewünschten Dateien deaktivieren und diese werden nicht geladen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Yuriko und ihr Team (Freebooter-Anime).


Giant Robo: Ginrei Special


19.01.2011

Alles hat ein Ende, und jeder Schluss ist ein Versprechen.
Mit der dritten und letzten Folge: „Ginrei mit den blauen Augen“ verabschiedet sich heute Giant Robo von euch.

Aufgrund des sehr großen Erfolges von Giant Robo in Japan, 2006 stand er sogar in der Top-100-Liste der erfolgreichsten Animes, wurde außerdem eine 3-teilige OVA namens „Ginrei Special“ produziert, welche nicht direkt zur Handlung der ursprünglichen OVA beiträgt, sondern eher einige kurze, sehr humoristische Einzelgeschichten mit den bekannten Charakteren darstellt.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch crimso und sein Team (Freebooter-Anime).


Giant Robo: The Animation - Der Tag, an dem die Erde stillstand


29.12.2010

Die 7. Folge: „Verbrechen und Strafe“. Seht zu, wie allem ein Ende bereitet wird.

Giant Robo ist eine aufwendige OVA-Serie um den Kampf der „Experten der Gerechtigkeit“ gegen eine wahnsinnige Geheimloge namens „Big Fire“, die in einer entfernten Zukunft die Energieversorgung der gesamten Erde in ihre Gewalt bringen möchte.

Noch einen Hinweis: Dieser Anime ist nicht für Kinder gedacht. Die Geschichte ist relativ komplex und auch was Brutalität angeht, sowohl was den Tot lieb gewonnener Charaktere als auch Liter von Blut betrifft, deckt es sich nicht gerade mit meiner Interpretation für kindgerecht. Auch der anfänglich recht hohe Comedy-Gehalt verfliegt spätestens am Ende der zweiten Episode.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch crimso und sein Team (Freebooter-Anime).


AKB48 Promotional Video und Windaria Reissue-Version


26.12.2010

Auch am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es von Kizuna in Kooperation mit uns ein Release von AKB48 „Sakura no Shiori“.
Die Links für einen Download beider Versionen über DDL findet ihr an der üblichen Stelle, bei den DDLs via unlogisch.

Windaria war unser 200ster Fansub und zugleich unser erster in Spielfilmlänge. Leider hatten wir als RAW-Quelle nur ein überspieltes VHS-Video. Nach Jahren der Suche ist es uns endlich gelungen, an eine DVD zu gelangen. Deren Qualität ist deutlich besser und erlaubt für die x264-Version ein Video size von 856 x 480. Außerdem haben wir auch die Übersetzung, das Timing und Typeset komplett überarbeitet. Schaut doch mal rein, es lohnt sich! Erst- und Wiederholungstäter sind Herzlich Willkommen.
Worum geht es eigentlich? In den ersten 20 Minuten Windarias meint man, dass es sich um eine der typischen, leicht Fantasy angehauchten Heldengeschichten handelt. Doch es kommt ganz anderes. Ein Anime in bester Tradition von Shakespeares „Romeo und Julia“. Scheinliebe und echte Liebe. Ambivalenz von gut und schlecht. Schicksal oder freier Wille? Intrigen, Auftragsmord, Vatermord, Geliebtenmord, Selbstmord und Massenmord.
Ein eindrucksvoller Anime aus dem Jahre 1986 mit einer bedrückenden Geschichte, welche die Nutzlosigkeit von Kriegen an Einzel- wie Gesamtschicksalen gleichermaßen vor Augen führt.
„Der Rest ist Schweigen.“ (Hamlet)

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Bis demnächst! Yuriko, kuroimojo, Tomo-chan, crimso, The Death und unlogisch.


Urusei Yatsura - Diese lästigen Außerirdischen


31.08.2009

Heute haben wir uns für etwas ganz anderes entschieden. Als Sommerabschlussbadespaß gibt es die turbulente und echt lustige OVA aus der „It’s a Rumic World“ Box: „Urusei Yatsura: The Shogaibutsu Suiei Taikai“. Wem Ranma gefällt, der wird auch daran seine Freude haben. Ich hoffe, wir sind zu einem guten Ergebnis gekommen.
Dieser Fansub entstand nur aufgrund der unermüdliche Hartnäckigkeit von AtaruLum und der Hilfe von Tomo-chan. Danke an dieser Stelle also noch einmal an die beiden!

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads).

Viel Spaß wünscht euch AtaruLum, Tomo-chan und das gesamte Team von FA.


Nana TV


13.08.2010

Mit der 47. Folge „Die Feuerwerksoffenbarung, Hachi und NANA“ verabschieden wir uns von Nana und ihren Freunden.
In Kooperation mit Kizuna (herzlichen Dank) gibt es zum Finale fünf Promotional Videos von Nana. Details dazu finden sich auf unserer Bonus-Seite.
Wer wissen möchte, wie sich die Geschichte von Nana weiterentwickelt, ist nun auf den Manga angewiesen. Gegenwärtig sind 21 Bände in deutscher Sprache verfügbar (Egmont Verlag). Der Anime umfasst die Bände 1 bis 11.

Um die zur Verfügung stehende Bandbreite effektiver zu nutzen, gibt es die Folgen 01 bis 50, sowie die Promotional Videos jetzt nur noch im Sammeltorrent.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads).

Wo Worte selten sind, haben sie Gewicht. Genug gelabert. Viel Spaß wünscht euch, efeu, Tomo-chan, kuroimojo, unlogisch und skarloc.


Narue no Sekai


06.06.2010

Narue hatte es nicht immer leicht. Das introvertierte und schüchterne Mädchen hatte eigentlich noch nie richtige Freunde. Doch das Zusammentreffen mit dem Jungen Kazuto Iizuka soll für immer ihr Leben verändern.

Die Serie Narue no Sekai entstand im Jahre 2003 und wurde in insgesamt zwölf Episoden mit großem Erfolg im japanischen TV ausgestrahlt. Regie führte bei diesem Projekt der Serien- und Filmemacher Hiromitsu Morita, der sich bei seiner Arbeit offensichtlich von der Manga-Vorlage des Autoren Marukawa und Tomohiro inspirieren ließ. Die einzelnen Figuren stammen allesamt aus der Feder des Zeichners Takaaki Hirayama, der es schaffte ihnen ihr unvergleichlichen Charme verlieh.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Efeu und ihr Team.


Madlax Promotional Video und Rumic World Teaser


27.03.2010

In Kooperation mit Kizuna gibt es heute ein weiteres Madlax Promotional Video:
„Shards of my eyes | Bruchstücke meiner Augen“.
Dazu gesellt sich der „Rumic World Teaser“. Nicht sehr lang, aber sehr lustig.
Als letztes Release für heute gibt es noch einen Nachtrag zu Ranma ½ Akumu! Shunmin Kou. Das Special mit einer Auflösung von 1024x576. Allerdings gibt es das gute Teil nur als DDL und auch nur für begrenzte Zeit.

Es gibt die üblichen zwei Versionen. Die Links für einen Download über DDL findet ihr an der üblichen Stelle, bei den DDLs via unlogisch.

Viel Spaß wünscht euch Kizuna und Freebooter-Anime.


They Were Eleven! unser 300. Fansub


21.01.2010

Endlich ist es soweit: Wir sind an einer weiteren runden Releasezahl angelangt und feiern mit „Sie waren elf!“ unseren 300. Fansub. Ein unterhaltsamer Science-Fiction, der alles hat was ein Anime braucht: Spannung, Humor und Romantik.

Das ist ein guter Moment, um all den geduldigen Fans für das Interesse an unserer Arbeit und den Torrent-Seedern, für die Hilfe bei der Verteilung zu danken. VIELEN DANK!

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch unlogisch, Tomo-chan und das Team von Freebooter-Anime.


Fuyu no Semi (OAV)


09.01.2010

„Fuyu no Semi“ ist eine dreiteilige, traurig schöne Liebesgeschichte zwischen zwei Männern in der historischen Meiji-Zeit (1868-1912).

Info:

Fuyu (Winter), in einem Haiku verwendet, ruft es im wörtlichen und übertragenen Sinn ein Gefühl des Fröstelns, der Trostlosigkeit und der Zurückgezogenheit hervor.

Semi (Zikade), sind an Pflanzen saugende Insekten (Spätsommer) und bekannt (berüchtigt) für ihren Gesang.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Yuriko und das Team von Freebooter-Anime.


Night Walker


18.07.2009

„Ewige Finsternis“ Ich spüre es immer. Er ist noch da! Ein dunkler Schatten, der mich verfolgt. Ein Schatten der Vergangenheit. Er ließ eine Wunde in meiner Seele zurück, die noch heute schmerzt. Obwohl sie fast verheilt ist.

In Night Walker geht es um die Geschöpfe der Nacht. Es ist ein schöner Anime in seinem Stil und in seiner Geschichte. Denn oft sind es zwei Seiten die eine Medaille hat und dies zeigt Night Walker auch.
Noch einen Hinweis: Dieser Anime ist beim besten Willen nicht für Kinder geeignet. Dafür zeigt die Handlung zu viel Gewalt und Blut, während andere Szenen für eine TV-Serie ungewöhnlich offenherzig sind.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Efeu und ihr Team (Freebooter-Anime).


Uchuu no Stellvia


26.06.2009

Nach Voogie`s Angel hat jetzt auch Stellvia die Grenze von 1000 Torrents überschritten.

Endlich ist es soweit: Fast genau 6 Jahren nachdem die Fansub-Gruppe Ani-Kaze (hat sich aufgelöst) die erste Folge freigegeben hat, beenden wir heute das Projekt „Uchuu no Stellvia“. Und diese letzte Folge bietet noch einmal alles auf. Sie ist ein würdiger Schluss des Animes.

Es waren zwei lange Jahre. Mit seinem Technikvokabular und der Astrophysik viel eine angemessene Übersetzungen nicht leicht. Doch es ist vollbracht und wir hoffen, dass euch die unsere Arbeit gefällt.

Um es uns und den freundlichen Mitsendern etwas zu erleichtern, gibt es die Folgen 1 bis 26 jetzt nur noch im Sammeltorrent. Dennoch kann jede dieser Folgen einzeln geladen werden. Einfach im Clint (z.B. Azureus) die nicht gewünschten Dateien deaktivieren und diese werden nicht geladen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch Efeu und ihr Team (Freebooter-Anime).


Voogie`s Angel


26.01.2009

Voogie`s Angel hat heute die Grenze von 1000 Torrents überschritten.
Anscheinend hat er ein paar Fans gefunden.


Voogie's Angel ist eine dreiteilige OVA von 1997 und keineswegs eine Billigproduktion. Jede Folge hat ein eigenes Ending und selbst Nebenrollen sind mit namhaften Sprechern besetzt. Alte Hasen werden unter anderem Kasumi und Daisuke von Ranma, Xelloss von Slayers, Katsuragi Misato von Evangelion, Rayuuka von Gokudou und Urd von Oh my Goddess! heraushören, um ein paar Beispiele zu nennen.

Was erwartet euch. Kurz gesagt, Humor, eine spannende Handlung und gefühlsbetonte Dramatik. Überwiegt im ersten Akt noch der Humor, so tritt dieser im Verlauf der Handlung zugunsten der Dramatik zurück. Voogie's Angel wurde definitiv für die ältere Zielgruppe produziert. Neben dem Fanservice regt der Dialog durchaus zum Nachdenken an und es gibt bitterernste Szenen und Rückblenden, wie man sie in Animes selten findet.

Die Übersetzung erfolgte auf Grundlage der US-Version, welche leider etwas schlampig produziert wurde. So ist es vor allem dem QC zu verdanken, dass sich unsere Fassung deutlich mehr am Original orientiert. Von der technischen Seite aus gibt es wieder zwei Versionen in der von uns gewohnten Qualität. Die Standard xvid-Version mit mp3 und die platzsparende x264-Version mit aac. Dank Vidom mit sehenswerter Karaoke. Von der Qualität sind beide Versionen gleichwertig.

Genug der vielen Worte, seht euch den Anime lieber selbst an. Viel Spaß wünscht euch Yuriko, Vidom und Freebooter-Anime.


Zettai Shonen


17.01.2009

Erst Voogie`s Angel, dann Stellvia und jetzt hat auch Zettai Shonen
die Grenze von 1000 Torrents überschritten.


„Das Ende eines reichlich trübsinnigen Winters“ 26 Folgen an 26 fortlaufenden Samstagen. Wer den Anime aufmerksam verfolgt hat, der wird bemerkt haben, dass „Zettai Shonen“ ein „Der Weg ist das Ziel“-Anime ist. Das Mysterium selbst ist mehr ein Nebenziel, das alle anderen miteinander verbindet. Denn es geht vor allem um die betroffenen Personen, ihre Probleme, Irrungen und Wirrungen und wie sie und ihre Gefühle sich verändern, während das Mysterium als bestimmendes Element seinen Lauf nimmt. Es geht in erster Linie darum, den Zuschauer zum Nachdenken und Überlegen zu verleiten.


Um es uns und den freundlichen Mitsendern etwas zu erleichtern, gibt es die Folgen 1 bis 12 und 13 bis 26 jetzt nur noch im Sammeltorrent. Dennoch kann jede dieser Folgen einzeln geladen werden. Einfach im Clint (z.B. Azureus) die nicht gewünschten Dateien deaktivieren und diese werden nicht geladen.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch efeu und ihr Team (Freebooter-Anime).


URSA minor BLUE


23.10.2008

Eine kleine Ewigkeit in unserer schnelllebigen Zeit. Und so möchten wir euch heute mit dem ersten Anime von Tamura Shigerus (4 Jahre vor Glassy Ocean) in eine wundersame Welt jenseits der Realität entführen. Eine Welt, in der die Zeit ruhig wie in einem schönen Traum dahin fließt.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads).

Viel Spaß beim träumen wünscht euch Yuriko, efeu, kuroimojo, Tomo-chan, unlogisch und skarloc


Space Travelers: The Animation


03.09.2008

150ster Freebooter-Anime Fansub ist fertig!

Wir schreiben das Jahr 038 neuer kosmischer Zeitrechnung. Die Bewohner der Erde wurden von einem unbekannten Feind angegriffen. Jetzt ist die Erde vom ORS, dem Orbitalen Ringsystem umgeben, einem autonomen Überwachungssystem. Die Erdbevölkerung und deren Kolonien stehen unter konstanter Überwachung von Drohnen.

Nur Hayabusa Jetter und seine „Space Travelers“, eine Gruppe von Schmugglern, schaffen es unter Einsatz ihres Lebens die Blockade durch das ORS zu durchbrechen und so überlebenswichtige Güter von und zur Erde zu transportieren.

Ich kann diesen unterhaltsame Anime jedem empfehlen, der gerne einmal lacht (nicht übertrieben viel) und nichts gegen Science-Fiction in der Art von „Independence Day“ hat (jedoch nicht so übertriebenen patriotisch).

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch unlogisch und das Team von Freebooter-Anime.


Glassy Ocean


06.08.2008

Der vor allem als Bilderbuchautor und Illustrator bekannte Tamura Shigeru bezaubert auch in seinen Animationsfilmen durch Poetik und Präzision. Wir treten in eine Welt jenseits der Realität ein, in der die Zeit ruhig wie im Traum dahinfließt. Tamura, der von dem japanischen Märchenautor Miyazawa Kenji beeinflusst wurde, lädt zu einer Reise in einen wundersamen Mikrokosmos ein, der Zeit und Raum überschreitet.

Wieder kein Anime für Jedermann. „Der Sprung des Wals“ ist ein kurzer Tagtraum, surreal und märchenhaft. Nichts zum unnötig hinterfragen, eher was zum verzaubern lassen. Eine Möglichkeit kurz abzutauchen in die filmgewordenen Fantasien eines Shigeru Tamura.

Die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch findet ihr über die Kopfleiste (Torrents+Downloads). Viel Spaß wünscht euch efeu und ihr Team (Freebooter-Anime).


6. August 1945 8:15 Hiroshima, Japan. Abwurf der Atombombe "Little Boy".
Durch die Explosion und die frei gesetzte radioaktive Strahlung kommen schätzungsweise bis zu 150.000 Menschen ums Leben. Etwa 80% der Stadt werden zerstört.


Galaxy Fraulein Yuna [Remix]


09.03.2008

Die 5-teilige OVA „Galaxy Fraulein Yuna“ und „Yuna Returns“ ist eines unser ältesten Projekte und wurde nun in Kooperation mit Vidom und Kizuna als „Remix“ neu aufgelegt.

Liste der Neuerungen:

- Sieben neue und unterschiedliche Karaoke in nur fünf Folgen.
- Komplette Nachbearbeitung der Übersetzung und Lyrik
- Neues Timing und Typset
- Komplett neue Videonachbearbeitung „digitally remastered“

„Galaxy Fraulein Yuna“ ist eine irrwitzige, überdrehte, verfressene, dramatische, zuckersüße, klassische, kawai-Girls-in-Action Anime OVA Serie der 90er Jahre. Ihre besonderen Kennzeichen: Jede Menge handgezeichneter Action, genial sinnfreie Handlungsstränge, die Stimmen süßer Sprecherinnen, überraschend dramatische Wendungen und stets melodramatische Showdowns mit den zu bekehrenden Bösewichten.

Da solche herrlich wild gemischten Serien mittlerweile kaum noch produziert werden, empfehlen wir euch natürlich: schaut doch mal rein! Frischlinge und Wiederholungstäter sind herzlich willkommen!

Nachstehend die Links für einen Download über Torrent oder als DDL von unlogisch. Viel Spaß wünscht euch Tomo-chan, Vidom und Freebooter-Anime.


Ranma 1/2, die OVAs und kurisumasu omedeto


23.12.2007

Mit der Doppelfolge "Wiedererwachende Erinnerungen" hat unser Projekt "Ranma, die OVAs" nach genau einem Jahr seinen Abschluss gefunden.

Viel Spaß bei diesem turbulenten Abenteuer von Ranma und Herzliche Grüße zu den Weihnachtstagen - verderbt euch bitte nicht den Magen - wünscht euch Tomo-chan, Vidom und Freebooter-Anime.


Gastprojekte: Princess Tutu, Midori no Hibi und Someday's Dreamers


17.12.2007

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Und so gibt es heute den dritten und damit letzten Fansub von "Project Messiah".

"Princess Tutu" ist ein Märchen, ein Melodram, Komödie und surrealistischer Traum in einem. Es werden klassische Ballettstücke verwendet (Schwanensee, Giselle... *v*) und viele Märchen aus Kindertagen neu erzählt und in den Gesamtplot perfekt eingefügt. Die Animationen sind fabelhaft, dazu zart und verspielt und Katou Nanae als Ahiru eine Wucht! Ich habe nichts gefunden, was ich daran auszusetzen habe und das Ende... schaut Ihr Euch besser selbst an!

Wie möchten nicht, dass die Fansubs von "Project Messiah" der Vergessenheit anheimfallen und betreuen diese als Gastprojekte.


Mirage of Blaze TV und OVA


19.10.2007

Es ist so weit. Mit "Wind am Flussufer" wartet die letzte Folge von Mirage of Blaze auf euch. Wer glaubt, es könnte keine Steigerung zur Intensität von "Tigerauge" mehr geben, wird überrascht sein. Diese letzte Folge bietet noch einmal alles auf und ist ein würdiger Schluss des Animes. Bleibt zu hoffen, dass es irgendwann eine Fortsetzung geben wird.

Wichtig zu erwähnen wäre noch, Die Handlung dieses Animes ist anspruchsvoll und setzt etwas Wissen über Japan und die japanische Geschichte voraus. Zum besseren Verständnis, und um den Anime selbst nicht mit Erklärungen zu überladen, haben wir die wichtigsten Personen, Orte und Begriffe in einer Übersicht kurz erläutert.

→ Geschichtliche Hintergründe zu Mirage of Blaze

Viel Spaß wünscht euch Yuriko, Vidom und Freebooter-Anime. Das x264 Video und die aac Tonspur befindet sich bereits in einem mp4 Container und brauchen nicht zusätzlich in einem mkv-Container verpackt zu werden. MKV ist nur eine Alternative zum vom offiziellen DVD-Gremium verabschiedeten Neuformat mp4.


Piano


05.06.2007

Mit der zehnten Folge von Piano verabschieden wir uns von Miu und ihren Freunden. In dieser Folge werden noch einmal alle Register des feinsinnigen Humors und der Liebe zum Detail gezogen. Allein die Kommentare von Mius Mutter sind köstlich.
Insgesamt gestaltete sich die Übersetzung schwieriger als Anfangs gedacht. In den ersten fünf Folgen war ich noch der Überzeugung, Piano spiele an der Oberschule. Zum Ende stellte sich aber heraus, dass es die Mittelschule ist. Um diesen Irrtum zu ändern, war die Korrektur von fünf Wörtern in den ersten fünf Folgen erforderlich. Die geänderten XviD-Versionen als DDLs werde ich in den nächsten zwei Tagen austauschen. Die x264-Version wird Vidom vollständig und in korrigierter Form als Torrent anbieten.

Piano gibt es wieder wahlweise als XviD oder x264; als DDL oder Esellink.

Zum besseren Verständnis von Piano und thematisch verwandten Animes, haben wir eine kurze Zusammenfassung des japanischen Bildungssystems erstellt.

Piano ist ein Anime der leisen Töne und entwickelt sich sehr langsam. An seiner Produktion waren bekannte Personen beteiligt. Norihiko Sudo, der Direktor von Comic Party und Asst Direktor von Castle in the Sky. Das Charakter Design ist von Kosuke Fujishima, bekannt aus Oh my Goddess! und Sakura Wars. Sowie Junichi Higash, Art Direktor Midori No Hibi und Ai Yori Aoshi: Enishi TV!

Viel Spaß beim Anschauen wünscht euch unlogisch, Vidom, Yuriko und Freebooter-Anime.


Yakumo Tatsu


13.03.2007

Die zweite und leider letzte Folge von Yakumo Tatsu ist fertig. Damit hat ein weiteres Projekt seinen Abschluss gefunden. Weiter geht es mit Mirage of Blaze.

Yakumo Tatsu, auch bekannt als Eight Clouds Rising, ist eine auf dem gleichnamigen Manga (Yakumo Tatsu) basierende zweiteilige OVA. Vergleichbare Animes sind X oder Mirage of Blaze.

Die 19 Mangas gibt es bislang weder in englischer, noch in deutscher Übersetzung. Es gibt aber eine englische Gruppe, die den Manga schon seit einiger Zeit in ihren zukünftigen Projekten hat. Hier der Link: http://in2k2.digital-takeout.net/. Wir können jedoch leider nicht sagen, wann sie damit anfangen werden.

Viel Spaß wünscht euch Yuriko, Vidom, unlogisch und Freebooter-Anime.


Wet Summer Days


31.10.2006

Nanashi - Ein Mädchen ohne Namen ist das dritte Kapitel von Wet Summer Days. Ojo ist ein Shinigami. Oder doch nicht? Warum kann Hiroshi sie sehen? Und wenn doch, wer oder was ist dann die Brille tragende Schönheit mit Namen Chinatsu? Das dritte Kapitel wird es zeigen.

Info:
Shimigami - wörtlich übersetzt Todesgott, sinngemäß besser Totengeist
Ojo - junge Dame, Fräulein
Nanashi - Namenlosigkeit

Ich wurde mit der Bitte kontaktiert, ob Wet Summer Days auch in x264 zu bekommen wäre. Wenn es machbar ist, gehe ich natürlich gerne auf Wünsche ein.


Good Morning Althea


03.10.2006

The Death hat tief gegraben und dabei einen bereits vergessenen Anime wieder ans Tageslicht befördert. Außerhalb Japans gab es bislang nur einen englischen Fansub. So ist auch nur ein ins DVD-Format überspieltes Video als RAW-Quelle verfügbar. Diese besitzt Fehler, von denen die meisten nicht einmal wissen, dass es sie gibt. Für die Restaurierung war Hilfe unumgänglich. Vidom hat den Hilferuf gehört und den Anime Byte für Byte neu aufgearbeitet. Letztendlich war es aber auch ihm nicht möglich, alle Fehler der ersten Überspielung zu beseitigen. Seht es diesem alten Anime also nach, wenn nicht alles so eindrucksvoll wie bei aktuellen Titeln ist.

Genug der Worte. Dank unlogisch kann sich jeder der möchte Good Morning Althea mittels DDL holen. Viel Spaß beim Abenteuer von Althea, Garoly und Nikolai wünscht euch unlogisch, The Death, Vidom, Shorai und Ihrie.


Lost Universe


25.09.2006

Dieses Mal bei Lost Universe: Die letzte Folge von Lost Universe. Kain, Canal, ihr kommt auf jeden Fall zurück, nicht wahr? Dann muss ich nicht Lebewohl sagen. Kain, ich bin froh, dass ich dich getroffen habe. Viel Spaß beim Anschauen wünscht euch unlogisch, The Death, Shorai und Ihrie.


Eröffnung der Fansubs Seite www.freebooter-anime.de


01.12.2005

Es ist soweit! Wir haben es endlich geschafft, euch unsere unsere gesammelten Werke auf einer eigenen Fansubs Seite zur Verfügung zu stellen. Wir hoffen, ihr habt viel Freude an unserer Seite.

Selbstverständlich sind wir für Anregungen und Hinweise jeglicher Art sehr dankbar. Wenn ihr Verbesserungevorschläge für unsere Seite habt, sagt uns Bescheid.
News  |  Releases |  Lizenzen |  Disclaimer |  Impressum

Copyrights@2005-2012 by FREEBOOTER ANIME